Urlaub in Tunesien

Tunesien: Die besten kinderfreien Hotels

Ob Oasen in den Bergen, grüne Wälder am Meer oder endlose Wüsten: Tunesien ist vielfältig. Auch bietet des nordafrikanische Land mittlerweile kinderfreie Hotels an, in denen Erwachsene unter sich sind.

In der Hauptstadt Tunis bummeln Urlauber in der Altstadt, Medina, und deren liebenswertem Zentrum Halfaouine. Um einen Teil des wahren Tunesiens kennen zu lernen, sollte man es nicht verpassen, einmal das Treiben und Feilschen auf einem der zahlreichen Souks, beispielsweise in der Altstadt, zu erleben. Zudem können hier nette Mitbringsel wie bunte Keramiktöpfchen, Seidenstoffe oder Ledersandalen erstanden werden. Sehenswert in Tunis: Das Wahrzeichen der Stadt – die Ölbaummoschee Ez Zitouna. Die erste Fassung der Moschee wurde bereits im 9. Jahrhundert nach Christi errichtet, der Minarett-Turm stammt hingegen erst aus dem 19. Jahrhundert. Nichtmuslimische Besucher dürfen nur einen bestimmten Teil des Innenhofes besichtigen.

Naturfans wandern in Tunesien durch den Naturschutzpark Ichkeul, in dem Tausende von Zugvögeln, Büffel und andere Tiere leben. Toll: ein Kamelausritt durch die Wüstenlandschaft der Großen Düne am Stadtrand von Douz. Über die Wüste fliegen? Man hat zumindest das Gefühl, wenn man bei Tozeur mit dem Surfbrett oder auf dem Quad über die Dünen rast. Entspannung bietet ein Spaziergang durch die Palmengärten der Oase von Nefta oder an einem von Tunesiens einsamen, kilometerlangen Stränden. Tipp: ein Besuch auf der beliebten Ferieninsel Djerba. Das geschäftige Zentrum Houmt Souk, die weißen Traumstrände und die malerischen Dörfer sind ein herrliches Erlebnis.

Hier finden Urlauber Hotels nur für Erwachsene in Tunesien