Urlaub auf Ibiza

Ibiza: Die besten Hotels für Erwachsene

Ibiza ist beides, Strandparadies und Party-Hochburg – ideale Voraussetzungen für einen kinderfreien Urlaub: Zum einen sind da die vielen Naturstrände und türkisblauen Buchten. Zu den schönsten gehört Cala d’Hort mit ihrer Felseninsel Es Vedrà. Bei den Stränden lässt besonders der 250 Meter lange „Cala Bassa“ die Badeherzen höher schlagen:
Goldgelber Sand, glasklares Wasser und der dichte Pinienwald bieten die perfekte Strandkulisse.

Zum anderen ist Ibiza die Party-Insel im Mittelmeer. Das schrille Nachtleben in Eivissa (Ibiza Stadt) ist für Partygänger ein Muss. Gefeiert wird zum Beispiel im „Pachá“ oder im „Amnesia“. Allerdings sind die Nächte auf Ibiza nicht nur wegen den Kneipen und Diskotheken beliebt, sondern auch wegen den verschiedensten Aktivitäten, die mit Sonnenuntergang ihren Lauf nehmen: Straßenmärkte, Straßencafés, Kulturveranstaltungen unter freiem Himmel, musikalische Darbietungen und vieles mehr.

Wer es beschaulicher mag, bummelt durch die verschlungenen und malerischen Gassen der historischen Altstadt Dalt Vila und genießt die Aussicht auf die Stadt und den Hafen. Die Altstadt ist umgeben von einer historischen Stadtmauer aus der Renaissance. Altstadt und Stadtmauer sind zum UNESCO-Welterbe ernannt worden. Sehenswerte, besondere Bauwerke sind unter anderem das Kastell und die Kathedrale. (Bild: Fremdenverkehrsamt Ibiza)

Hier geht’s zu den kinderfreien Hotels auf Ibiza